DI Dr. techn. Herbert Schedlmayer hat heute am Institut für Finanzen und Recht der Gemeinden und Vereine im Schulungszentrum Dr. Heiss SteuerberatungsgesmbH in Neulengbach einen Vortrag unter dem Titel “Das örtliche Raumordnungsprogramm – ein wichtiges Instrument für die kommunale Entwicklung” gehalten.

Vor vielen Besuchern hat DI Dr. techn. Herbert Schedlmayer ausführlich über die interessanten Themen der Raumplanung berichtet, wie zum Beispiel:

  • Wie kann das Raumordnungsprogramm als strategisches Instrument angewendet werden
  • Wie geht man mit nicht verfügbaren Baulandreserven um
  • Wie kommt man zu tatsächlich verfügbaren Bauland
  • Was ist bei der Vertragsraumordnung zu beachten
  • Wie funktioniert eine Änderung des Flächenwidmungsplanes
  • Welche Planungsrichtlinien gibt es dabei zu beachten
  • Was ist die Strategische Umweltprüfung
  • Welche überörtliche Planungen haben für die Gemeinde Relevanz
  • Was ist eine Zentrumszone
  • Was ist eine erhaltenswerte Ortsstruktur
  • Wann ist ein Haus ein „Geb“
  • Was ist bei Rückwidmungen von Bauland in Grünland wichtig
  • Wann ist eine Bausperre zu verhängen

Hier können Sie den Vortrag lesen