Die Gemeinde St. Oswald im südlichen Waldviertel hat die Überarbeitung des örtlichen Raumordnungsprogrammes zur Auflage gebracht und dieses um ein Entwicklungskonzept ergänzt.

Zur Ansicht hat die Schedlmayer Raummplanung ZT GmbH neben der „einfachen“ planlichen Darstellung ein 3D-Modell erstellt, welches interaktiv die verschiedenen möglichen Entwicklungsbereiche und –richtungen, Siedlungsgrenzen und Umstrukturierungen darstellt. Außerdem wurde mögliche Parzellierungen in den Entwicklungsgebieten dargestellt.

Das Modell beinhaltet ein auf ein Geländemodell aufgesetzte Orthofoto, auf welches die aktuelle Flächenwidmung (schwarz-weiß) sowie künftig mögliche Entwicklungsintentionen gem. Entwicklungskonzept (in Farbe) drapiert sind.

Anmerkung: ein Entwicklungskonzept zeigt mögliche Entwicklungen. Ein Rechtsanspruch auf Baulandwidmungen besteht nicht. Das Verfahren zur Abänderung des örtlichen Raumordnungsprogrammes ist zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels (November 2018) noch nicht abgeschlossen.